In einer privaten Web-Sitzung können Sie nicht einkaufen

Zuletzt aktualisiert 24. Aug. 2017

EU-US Privacy Shield Richtlinie

Jeunesse hat diese EU-US Privacy Shield Richtlinie (" Richtlinie ") übernommen, um ein angemessenes Niveau an personenbezogenem Datenschutz aufzubauen und zu erhalten. Die Richtlinie findet Anwendung auf die Verarbeitung personenenbezogener Daten, die Jeunesse von Kunden in der Europäischen Union und in der Schweiz erhält.

Jeunesse erfült den US-EU-Privacy-Shield-Rahmen und den Schweiz-US-Privacy-Shield-Rahmen, wie vom US-amerikanischen Handelsministerium hinsichtlich der Erfassung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Informationen von Einzelkunden in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und der Schweiz dargelegt. Jeunesse hat zertifiziert, die EU-US-Privacy-Shield-Datenschutzgrundsätze über Mitteilung, Wahl, Rechenschaftspflicht für Weiterübermittlung, Sicherheit, Datenintegrität und Zweckbindung, Zugriff, Rückgriff, Vollstreckung und Haftung einzuhalten. Wenn die Richtlinien in dieser Datenschutzrichtlinie und dem EU-US Privacy Shield miteinander in Konflikt stehen, dann haben die Datenschutzgrundsätze des Privacy Shield Vorrang. Um mehr über das EU-US-Privacy-Shield-Programm zu erfahren und um unsere Zertifizierungsseite anzusehen, besuchen Sie bitte visit https://www.privacyshield.gov.

The Federal Trade Commission (FTC) has jurisdiction over Jeunesse’s compliance with the EU-US Privacy Shield.

Die Bundeshandelskommission (FTC) ist zuständig für die Einhaltung des EU-US-Privacy-Shield durch Jeunesse.

Alle Jeunesse-Mitarbeiter, die personenbezogene Daten aus Europa und der Schweiz verarbeiten, sind zur Einhaltung der in dieser Richtlinie dargelegten Grundsätze verpflichtet. .

I. Anwendungsbereich

Die Richtlinie findet Anwendung auf die Verarbeitung personenenbezogener Daten von Einzelkunden, die Jeunesse in den USA in Bezug auf Kunden erhält, die in der Europäischen Union und in der Schweiz wohnen. Jeunesse bietet Produkte und Dienstleistungen für Unternehmen und Kunden .

Diese Richtlinie deckt keine Daten, anhand derer einzelne Personen nicht identifiziert werden können oder Situationen, in denen Pseudonyme verwendet werden. (Die Verwendung von Pseudonymen involviert den Austausch von Namen oder sonstigen Kennungen mit Substituten, sodass eine Identfifikation einzelner Personen nicht möglich ist.)

I.

II. Verantwortlichkeiten und Management

Jeunesse hat seine Rechtsabteilung benannt, um sein Informationssicherheitsprogramm zu beaufsichtigen, einschließlich seiner Einhaltung des EU- und Schweizer Privacy-Shield-Programms. Die Rechtsabteilung überprüft und genehmigt bei Bedarf alle wesentlichen Änderungen an diesem Programm. Fragen, Anliegen oder Kommentare zu dieser Richtlinie können auch gerichtet werden an  privacy@JeunesseglobalHQ.com.

Jeunesse wird Informationnssicherheitsstrategien, Praktiken und Systeme pflegen, überwachen, prüfen und aktualisieren, um beim Schutz der personenbezogenen Daten, die es erfasst, zu unterstützen. Das Jeunesse-Personal wird bei Bedarf geschult, um diese Richtlinie effektiv umzusetzen. Bitte nehmen Sie Bezug auf Abschnitt 7 für eine Diskussion der Schritte, die Jeunesse unternommen hat, um personenbezogene Daten zu schützen. .

I.

III. Erneuerung/Verifizierung

Jeunesse wird seine US-EU Privacy Shield und Schweiz-US Privacy Shield Zertifizierungen jährlich erneuern, es sei denn, Jeunesse legt anschließend fest, diese Zertifizierung nicht länger zu benötigen oder wenn Jeunesse einen anderen Angemessenheitsmechanismus anwendet.

Vor der erneuten Zertifizierung wird Jeunese eine unternehmensinterne Verifizierung durchführen um sicherzustellen, dass seine Bescheinigungen und Aussagen über die Behandlung personenbezogener Daten von Einzelkunden richtig sind und dass das Unternehmen diese Praktiken angemessen implementiert hat. Als Teil des Verifikationsprozesses wird Jeunesse insbesondere Folgendes unternehmen:

    A.
  1. Prüfung dieser EU-US Privacy Shield Richtlinie und ihrer öffentlich geposteten Website-Datenschutzrichtlinie um sicherzustellen, dass diese Richtlinien die Praktiken hinsichtlich der Erfassung von personenbezogenen Daten von Einzelkunden genau beschreiben;
  2. B.
  3. Sicherstellung, dass die öffentlich gepostete Datenschutzrichtlinie Einzelkunden über die Teilnahme von Jeunesse ’s an den US-EU Privacy Shield und US-Schweiz Privacy Shield Programmen informiert und darüber, wo eine Kopie zusätzlicher Informationen erhältlich ist (z. B. eine Kopie dieser Richtlinie);
  4. C.
  5. Sicherstellung, dass diese Richtlinie weiterhin den EU-US Privacy Shield Grundsätzen entspricht;
  6. A.
  7. Bestätigung, dass Einzelkunden über den Prozess zur Bearbeitung von Beschwerden und über unabhängige Streitbeilegungsverfahren informiert werden (Jeunesse kann dies über seine öffentlich gepostete Website, Einzelkundenvertrag oder beides tun); und
  8. A.
  9. Prüfung seiner Prozesse und Verfahren zur Schulung von Mitarbeitern über die Teilnahme von Jeunesse ’s an den EU-US Privacy Shield Programmen und über die angemessene Handhabung der personenbezogenen Daten von Einzelpersonen;

Jeunesse wird eine interne Verifizierungserklärung auf Jahresbasis erstellen.

IV. Erfassung und Verwendung personenbezogener Daten

Jeunesse bietet seinen einzelnen Kunden, die seine Produkte und Dienstleistungen kaufen, zahlreiche Lösungen. Jeunesse erfasst personenbezogene Daten von einzelnen Kunden, wenn diese seine Produkte kaufen, sich auf unserer Website anmelden, in ihr Konto einloggen, Umfragen ausfüllen, Informationen anfragen oder anderweitig mit uns kommunizieren.

Die von uns erfassten personenbezogenen Daten variieren basierend auf der Interaktion des einzelnen Kundens mit unserer Website und der Anfrage nach unseren Produkten oder Dienstleistungen. Im Allgemeinen erfasst Jeunesse die folgenden Arten von personenbezogenen Daten von ihren Einzelkunden: Kontaktinformationen, einschließlich des Namens eines Ansprechpartners, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Rechnungsanschrift, Telefonnummer, Kreditkartennummer ’s ablaufdatum Kreditkarte Einzelkunden haben die Möglichkeit, Dienstleistungen durch Anruf bei unserem Kundenservice oder durch Senden einer E-Mail anzufragen. Zudem haben Händler die Möglichkeit, Dienstleistungen über ein Online-Helpdesk anzufragen. Wir werden Informationen erfassen, die sowohl Einzelkunden als auch Händler entscheiden uns über diese Portale zur Verfügung zu stellen.

Wenn Einzelkunden unsere Dienstleistungen online nutzen, erfassen wir ihre IP-Adresse und den Browsertyp. Wir können IP-Adresse und Browsertyp mit einem spezifischen Kunden in Verbindung bringen. Wir können personenbezogene Daten auch von Personen erfassen, die über unsere Website Kontakt zu uns aufnehmen, um zusätzliche Informationen anzufordern; in einer solchen Situation würden wir Kontaktinformationen erfassen (wie oben besprochen) und alle anderen Informationen, die die Person uns über die Website übermittelt.

Die von Einzelkunden erfassten Informationen werden für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen verwendet, die sie von uns kaufen, zum Management von Transaktionen, zur Berichterstattung, Rechnungsstellung, Verlängerungen, sonstiger Tätigkeiten in Bezug auf die Erbringung von Dienstleistung und Bereitstellung von Produkten an den Einzelkunden.

Jeunesse verwendet personenbezogene Daten, die das Unternehmen direkt von seinen Einzelkunden und für seine Partner indirekt in seiner Rolle als Dienstleister für die folgenden Geschäftszwecke erfasst unter anderem:

  1. Erhalt und Förderung seiner Produkte, Lieferung und Bereitstellung der angefragten Produkte/Dienstleistungen und Einhaltung seiner darauf bezogenen vertraglichen Verpflichtungen (einschließlich Managementtransaktionen, Berichtswesen, Rechnungen, Verlängerungen und sonstige Tätigkeiten in Bezug auf die Erbringung von Dienstleistungen an einen Einzelkunden);
  2. Erfüllung von staatlichen Berichterstattungs-, Steuer- und sonstigen Anforderungen (z. B. Import/Export);
  3. Speicherung und Verarbeitung von Daten, einschließlich personenbezogener Daten in Computerdatenbanken und Servern; ;
  4. Verifizierung der Identität (z. B. für den Online-Zugriff auf Konten);
  5. wie vom Einzelkunden angefordert;
  6. für andere geschäftsbezogene Zwecke, die unter geltenden lokalen Gesetzen und Vorschriften erlaubt oder erforderlich sind; ;
  7. und wie anderweitig gesetzlich erforderlich.

Jeunesse legt keine personenbezogenen Personen Dritten zu Zwecken offen, die sich wesentlich von den Zwecken unterscheiden, für die sie ursprünglich erfasst wurden. Sollte sich dies in Zukunft ändern, geben wir Personen die Möglichkeit, auszusteigen.

V. Offenlegungen/Weiterübermittlung von personenbezogenen Daten

Sofern hierin nichts anderweitiges vorgesehen ist, legt Jeunesse personenbezogene Daten nur Dritten gegenüber offen, die diese Daten ausschließlich für den Umfang der Ersttransaktion angemessenerweise kennen müssen und nicht für andere Zwecke. Diese Empfänger müssen zustimmen, an Vertraulichkeitsverpflichtungen festzuhalten.

Jeunesse kann personenbezogene Daten Dritten zur Verfügung stellen, die als Agenten, Berater und Auftragnehmer handeln, um Aufgaben im Auftrag von und gemäß unseren Anweisungen durchzuführen. Zum Beispiel kann Jeunesse diese personenbezogenen Daten in den von Dritten betriebenen Anlagen speichern. Diese Dritten müssen der Nutzung dieser personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die sie von Jeunesse beauftragt wurden zustimmen und sie müssen entweder:

  1. die EU-US-Privacy-Shield Grundsätze oder einen anderen durch die geltenden EU und Schweizer Datenschutzgesetz(e) zur Übertragung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten zugelassenen Mechanismen einhalten ;
  2. Oder einwilligen, angemessenen Schutz für die personenbezogenen Daten zu bieten, die nicht weniger schützend sind wie die in dieser Richtlinie dargelegten;

Jeunesse kann personenbezogene Daten auch für andere Zwecke oder an andere Dritte weitergeben, wenn ein Datensubjekt dieser Offenlegung zugestimmt oder diese angefragt hat. Bitte achten Sie darauf, dass Jeunesse aufgefordert sein kann, personenbezogene Daten einer Person offenzulegen als Reaktion auf eine rechtmäßige Anfrag durch öffentliche Behörden, einschließlich, um nationale Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen zu erfüllen. Jeunesse haftet für eine angemessene Weiterübermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte.p>

VI. Sensible Daten

Jeunesse erfasst keine sensiblen Daten von seinen Einzelkunden.

VII. Datenintegrität und Sicherheit

Jeunesse unternimmt angemessene Anstrengungen, um die Genauigkeit und Integrität von personenbezogenen Daten zu wahren und aktualisiert diese bei Bedarf. Jeunesse hat physische und technische Absicherungsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor Verlust, Missbrauch und unerlaubtem Zugriff, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Zum Beispiel werden elektronisch gespeicherte personenbezogene Daten auf einem sicheren Netzwerk mit Firewall-Schutz gespeichert und der Zugriff auf die elektronischen Informationssysteme von ’s erfordert die Benutzerauthentifizierung mittels Passwort oder ähnlicher Mittel. Jeunesse wendet auch Zugriffsbeschränkungen an, die den Spielraum von Mitarbeitern beschränken, die Zugriff auf personenbezogene Daten von Einzelkunden haben.

Desweiteren verwendet Jeunesse eine sichere Verschlüsselungstechnologie, um bestimmte Kategorien personenbezogener Daten zu schützen. Trotz dieser Vorsichtsmaßnahmen bieten Datensicherheitsschutzmaßnahmen nicht die ganze Zeit über eine 100 %-ige Sicherheit.

VIII. Benachrichtigung

Jeunesse benachrichtigt Einzelkunden über seine Einhaltung des EU-US Privacy Shield und der Schweiz-US Privacy Shield Grundsätze über seine öffentlich gepostete Website-Datenschutzrichtlinie, die verfügbar ist unter: nbsp; https://www.jeunesseglobal.com/de-AT/privacy-policy und sieht die Bereitstellung ihrer Informationen an uns im Transaktionsprozess als Genehmigung und Einhaltung der aktuellen Richtlinie an.

IX. Zugriff auf personenbezogene Daten

Das Personal von Jeunesse’s darf auf personenbezogene Daten nur zugreifen und diese nutzen, wenn es dazu berechtigt ist und nur für den Zweck, für den es autorisiert ist.

X. Recht auf Zugriff, Änderung oder Löschung von personenbezogenen Daten

  1. Zugriffsrecht . Einzelkunden sind berechtigt zu wissen, welche personenbezogenen Daten über sie in den Datenbanken enthalten sind und sicherzustellen, dass diese personenbezogenen Daten richtig und relevant für die Zwecke sind, für die Jeunesse sie erfasst hat. Einzelkunden können ihre eigenen personenbezogenen Daten prüfen, die in den Datenbanken gespeichert sind und falsche Daten korrigieren, löschen oder sperren, soweit gesetzlich und innerhalb der Jeunesse-Richtlinien zulässig. Bei angemessener Nachfrage und wie von den EU-US Privacy Shield Grundsätzen erforderlich, gewährt Jeunesse Einzelkunden Zugriff auf ihre personenbezogene Daten, um diese Daten zu korrigieren oder zu ändern, wenn sie falsch sind. Einzelkunden können ihre personenbezogenen Daten bearbeiten, indem sie sich in ihrem Kontoprofil einloggen oder indem Sie Jeunesse telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Bei Modifikationen an ihren personenbezogenen Daten, dürfen Datensubjekte ausschließlich wahrheitsgemäße, vollständige und richtige Informationen bereitstellen. Um die Löschung personenbezogener Daten anzufordern, sollten Einzelkunden eine schriftliche Anfrage an ein lokales Jeunesse-Büro richten.
  2. Anfragen nach personenbezogenen Daten. . Jeunesse wird jedes der folgenden nachverfolgen und die entsprechenden gesetzlichen und vertraglichen Parteien benachrichtigen, wenn die folgenden Umstände eintreten: (a) rechtlich bindende Anforderung der Offenlegung der personenbezogenen Daten durch eine Vollzugsbehörde, es sei denn, dies ist durch Gesetze oder Vorschriften untersagt; oder (b) Anfragen, die vom Datensubjekt eingehen. Wenn Jeunesse eine Anfrage für den Zugriff auf seine personenbezogenen Daten von einem Einzelkunden erhält, dann wird Jeunesse diese Informationen bereitstellen, es sei denn, es ist von Gesetz wegen oder im Vertrag mit dem Einzelkunden etwas anderes vorgesehen.li> A.
  3. Beantwortung von Anfragen auf Zugriff, Modifikationen und Korrekturen . Jeunesse wird sich bemühen, zeitnah auf alle schriftlichen Anfragen zur Anzeige, Modifikation oder Deaktivierung von personenbezogenen Daten zu antworten.

XI. Änderungen an dieser Richtlinie

Diese Richtlinie kann von Zeit zu Zeit in Übereinstimmung mit den EU-US Privacy Shield Grundsätzen sowie geltenden Datenschutz- und Verschwiegenheitsgesetzen und -Grundsätzen geändert werden. Wir werden Mitarbeiter auf Änderungen an dieser Richtlinie hinweisen, entweder durch Posting in unserem Intranet, per E-Mail oder durch andere Mittel. Wir werden Kunden benachrichtigen, wenn wir Änderungen vornehmen, aufgrund derer sich die Art, auf die wir vorher erfasste personenbezogene Daten handhaben, wesentlich ändert und wir werden ihnen die Entscheidung überlassen, ob ihre personenbezogenen Daten auf wesentliche andere Weise verwendet werden dürfen.

XII. Fragen oder Beschwerden

EU Europäische und Schweizer Einzelkunden können Jeunesse mit Fragen oder Beschwerden diese Richtlinie betreffend unter folgender Adresse kontaktieren: privacy@JeunesseglobalHQ.com.

XIII. Vollstreckung und Beilegung von Streitigkeiten

In Übereinstimmung mit den US-EU und Schweiz-US Privacy Shield Grundsätzen verpflichtet sich Jeunesse, Beschwerden über Ihren Datenschutz sowie unsere Erfassung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten beizulegen. Europäische und Schweizer Einzelpersonen mit Fragen oder Bedenken über die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten können gerne Kontakt mit uns aufnehmen unter: privacy@JeunesseglobalHQ.com.

Wenn eine Frage oder ein Anliegen eines Kunden über diesen Prozess nicht beantwortet/erfüllt werden kann, hat sich Jeunesse des Weiteren dazu verpflichtet, ungelöste Datenschutzbeschwerden unter dem US-EU Privacy Data Shield und Schweiz-US Privacy Data Shield an einen unabhängigen Streitbeilegungsmechanismus weiterzuleiten, der von JAMS, einem globalen Schlichtungszentrum für Angelegenheiten im Bereich personenbezogene Daten und Datenschutz geführt wird.

Wenn Sie keine rechtzeitige Bestätigung Ihrer Beschwerde erhalten oder wenn Ihre Beschwerde von Jeunesse nicht zufriedenstellend bearbeitet wurde, können Einzelpersonen aus der EU oder der Schweiz eine Beschwerde dem JAMS EU und Swiss Privacy Shield Programm vorlegen, das gefunden werden kann unter:  https://www.jamsadr.com/eu-us-privacy-shield. Schließlich können Personen aus der EU und der Schweiz als letztes Mittel nach Schadenersatz vom Privacy Shield Panel, einem bindenden Schlichtungsmechanismus, streben.

Jeunesse verpflichtet sich, mit europäischen und Schweizer Datenschutzbehörden (DPAs) zusammenzuarbeiten und hält die Empfehlungen dieser Behörden im Hinblick auf Personaldaten ein, die von der EU und der Schweiz im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis übertragen werden.

XIV. Definierte Begriffe

Wichtige Begriffe in dieser Richtlinie haben die folgenden Bedeutungen:

" Einzelkunde " bezeichnet einen Einzelkunden und Klienten von Jeunesse aus der EU oder der Schweiz. Der Begriff umfasst auch Agenten, Vertreter eines Einzelkunden von Jeunesse sowie alle Mitarbeiter von Jeunesse, über die Jeunesse die personenbezogenen Daten dieser Einzelkunden als Teil der Geschäftsbeziehung mit Jeunesse erwirbt.

" Datensubjekt " bezeichnet eine identifizierte oder identifizierbare lebende natürliche Person. Eine identifizierbare Person ist eine Person, die direkt oder indirekt unter Bezugnahme auf einen Namen oder einen oder mehrere Faktoren, der/die ihre physischen, psychischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Merkmale betrifft, identifiziert werden kann. Für Kunden, die in der Schweiz wohnen, kann ein Datensubjekt auch eine Rechtsperson beinhalten.

" Mitarbeiter " bezeichnet einen Mitarbeiter (Zeitarbeiter, Festangestellter, Teilzeitmitarbeiter oder Angestellter), früheren Mitarbeiter, unabhängigen Auftragnehmer oder Bewerber von Jeunesse oder von verbundenen Unternehmen oder Tochterunternehmen von Jeunesse, der auch Bewohner eines Landes innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes ist.

" Europa " oder " Europäisch " bezieht sich auf ein Land in der Europäischen Union.

" Personenbezogene Daten " wie unter der EU-Richtlinie 95/46/EG definiert, bezeichnet Daten, die eine Person persönlich identifizieren oder dazu verwendet werden können, um eine Person persönlich zu identifizieren, einschließlich des Namens einer Person in Kombination mit dem Geburtsland, Familienstand, Notfallkontakt, Gehaltsinformationen, Arbeitsbedingungen, berufliche Qualifikationen (wie erworbene Ausbildungsgrade), Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Benutzer-ID und Identifikationsnummern. Personenbezogene Daten beinhalten keine Daten, die entidentifiziert, anonym oder öffentlich verfügbar sind. Für die Schweiz beinhaltet der Begriff " Person " sowohl eine natürliche Person als auch eine Rechtsperson, ungeachtet der Form der Rechtsperson.

" Sensible Daten " bezeichnet personenbezogene Daten, die den medizinischen und gesundheitlichen Zustand, die Rasse oder Ethnizität, politische, religiöse oder philosophische Zugehörigkeiten oder Meinungen, sexuelle Ausrichtung oder Gewerkschaftsmitgliedschaft eines Datensubjekts offenlegen.

" Dritter " bezeichnet eine Person oder Entität, die weder Jeunesse noch ein Mitarbeiter, Agent, Auftragnehmer oder Vertreter von Jeunesse ist.